Mittwoch, Juni 12, 2024
Breaking News

Tischtennis: Hinrunde mit Freude und Wehmut beendet

Der Jahreswechsel bietet immer die Gelegenheit, einmal in Ruhe zurück und nach vorne zu blicken. Die Hinrunde der Tischtennis-Saison ist beendet und es ist Zeit für eine Halbzeitbilanz.

Unsere Damen sind in ihrer Kreisliga im oberen Mittelfeld gelandet. Fünf Siege und zwei Unentschieden bedeuten einen guten vierten Platz. Viele knappe Ergebnisse zeigen, dass die Punktspiele oft sehr spannend sind und mit ein bisschen mehr Glück auch noch mehr Siege möglich sind. Zuschauen, anfeuern, coachen und mitfiebern lohnt sich also hier besonders!

Unsere erste Herren-Mannschaft hatte die schwere Aufgabe, mit dünner Personaldecke und als Außenseiter viele Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Und das gelang in den letzten Monaten erfreulich gut! Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (8:8) steht das Team um Kapitän Uli Lindnau auf dem 5. Platz in der Kreisliga. Ein gewisses Polster zu den Abstiegsrängen ist also schon vorhanden, das gilt es nun in der Rückrunde zu verteidigen. Leider sind einige Verletzungen noch hinzugekommen, so dass aus der zweiten Mannschaft regelmäßig aufgerückt werden muss.

Die zweite Herren-Mannschaft hat nach einer erfolgreichen Hinrunde leider auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.
In Kombination mit der Notwendigkeit, nun auch dauerhaft Spieler für die erste Mannschaft bereitzustellen, bleiben leider nicht mehr genügend Spieler, um die Rückrunde in der 1. Kreisklasse vernünftig zu planen. Der Tischtennis-Vorstand hat sich daher dazu entschlossen, unsere zweite Mannschaft zurückzuziehen! Die Entscheidung fiel nicht leicht, doch wollte man die verletzten und angeschlagenen Spieler nicht zu Wettkämpfen überreden. Schließlich betreiben wir den Sport immer noch als freundschaftliches Hobby und wollen nicht unsere Gesundheit aufs Spiel setzen.

Von unserer dritten Herren-Mannschaft gibt es dagegen Positives zu berichten. Mit sechs Siegen, einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen steht die Truppe um Wolfgang Halbach auf dem dritten Platz der 4. Kreisklasse. Nur gegen die beiden Spitzenteams musste man sich geschlagen geben. Herauszuheben in der sehr ausgeglichen besetzten Mannschaft ist das Doppel Carlo Martiradonna und Karsten Raabe. Sie haben eine perfekte 7:0-Bilanz hingelegt und sind motiviert in der Rückrunde noch einige weitere Siege folgen zu lassen.

Gäste/Zuschauer sind bei allen Spielen sehr herzlich willkommen!

Neben den Punktspielen haben wir aber auch immer sehr viel Spaß beim Trainingsabend an allen Montagen außerhalb der Schulferien.

Ab 19 Uhr wird in der Halle der Grundschule Loccumer Straße um die kleine weiße Kugel gekämpft; mal mehr  mal weniger ernsthaft, aber immer mit viel Freude am Spiel und an der Gemeinschaft.

Gäste jeglicher Spielstärke sind auch hier jederzeit willkommen! /PD

Check Also

Bereit für die Saison 2023/24

Niemand treibt gerne in einer überhitzen Turnhalle Sport! Daher gibt es bei den Tischtennisspielern eine …